Lizenzfuchs Erfahrungsbericht

Lizenzfuchs Preisvergleich & Erfahrungsbericht Leave a comment

Lizenzfuchs Erfahrungsberichte

Es ist sehr wichtig, dass man Kundenbewertungen liest, bevor man etwas im Internet kaufen möchte. Egal ob Betriebssysteme, Serververwaltung oder Büro-Programme, die Software von Microsoft ist seit etlichen Jahren marktführend in Sachen Anwendungsbereichen.

Wir lesen auf mehreren Bewertungsportalen über zahlreiche Themen und vergleichen dabei, was die Kunden über das jeweilige Produkt berichten. Wir nehmen Lizenzfuchs.de unter die Lupe und stellen Ihnen diesen Anbieter vor und recherchieren danachrüber, was die Kunden reden und wie ihre Bestellung gelaufen ist.

Wenn man online unterwegs und nach einem günstigen Produkt sucht, stoßt auf viele Schnäppchen-Angebote mit unterschiedlichen Preisen und Angeboten. Manchmal ist man verwirrt, dass die Preis von einander stark variiren und weißt nicht mehr, woher er lieber kauft, wer seriös, wer nicht.

Originale Software-Lizenzen vom Hersteller direkt sind am Sichersten, aber  unbeliebt, da sie sich von den OEM Lizenzen stark variieren. Beim Hersteller Kasersky würden ein Internet Security 2020 beispielsweise folgendes (3. Reihe) kosten:

Office 2019 Home & Student

Windows 10

Pro

Kaspersky Internet Security 2020

softbillig.de

69.90€ 24,90€

19,90€

mysoftware.de

49.99€ 29.99€

19,99€

lizengo.de

104.99€ 39.99€

19,99€

lizenzfuchs.de

99.99€ 34.99€

17,99 €

softwarebilliger.de

149.90€ 18.00€

36.90€

softwarefreund.de

33.90€ 18.99€

Keine Antiviren gefunden

rakuten.de

17.95€ 1.99€

5,75

Je Original-Hersteller

149€ 259€

53,99 €

Das Virusprogramm Internet Security 2020 würde bei Kaspersky als dem originalen Hersteller 53.99€. Bei vielen anderen Online-Anbietern wäre es möglich, diese Software Lizenz für viel günstiger zu bekommen.

Nach erster Google-Recherche (siehe Tabelle oben) landet man bei dem günstigsten Anbieter Rakuten.de. mit dem Top Preis für 5,75€.

Hierbei hätte man ein schlechtes Gewissen, dass es mit dieser Lizenz etwas nicht stimmt. Ob dieser Anbieter nun seriös ist und ob dieser zu erhaltene Key tatsächlich original bzw. legal ist, bleibt erstmal als Frage offen.

Unter diesen Online-Anbietern findet sich Lizenzfuchs.de. Wir haben uns diesen OnlineShop genauer betrachtet. In diesem Artikel lesen als Antwort auf die Frage, inwieseit dieser Anbieter seriös ist und legale Lizenzen anbietet.

Der Online-Shop Lizenzfuchs ist ein Angebot der Lizenzfuchs GmbH mit Sitz in Bergisch Gladbach. Egal ob Betriebssysteme oderOffice-Anwendungen, wer auf der Suche nach preisgünstigen Berties und Programmen ist, ist Lizenzfuchs auf alle Fälle der richtige Ansprachpartner. Hierin finden Sie ein umfangreiches Angebot aus den Bereichen Betriebssysteme, Windows Server, Office-Programmen, Steuersoftware und Antivirus sowohl an Privatkunden als auch an Behörden und Unternehmen.

Ist Lizenzfuchs seriös?

Die Hauptseite von lizenzfuchs.de klingt auf den ersten Blick durch ihr schönes Design und beruhigende Farbe einfach und seriös. Sie scheint außerdem, benutzerfreundlich und übersichtlich zu sein. Hier sind zahlreiche Software-Lizenzen für Betriebssysteme, Office, Multimedia, allgemeine Sicherheitspackete und Steuerprogramme zu günstigen Preisen zu kaufen.

lizenzfuchs.de hat für Fragen und Erstinstallation eine kostenfreie Hotline-Nummer, Email-Adresse. Das Impressum ist durch alle erforderlichen Infos  korrekt zu lesen. Die Firma in der Nußbaumer Straße 3, 51467 in Bergisch Gladbach zu finden.

Lizenzfuchs Erfahrungsbericht

Für eine schnelle Abwicklung bietet Lizenzfuchs mehrere vertraute Bezahlmöglichkeiten, wie SofortÜberweisung, Paypal, Visa und MasterCard sowie AmazonPay zu begleichen.

Man merkt, wenn man die Seiten von lizenzfuchs blättert, dass das Team alles gegeben hat, um alle wichtigsten Infos über sich selbst und vor allem über seine Produkte zu hinterlassen. Bei anderen Online-Anbietern sind meistens die Infos sehr selten, dass man das Gefühl hat, dass es an Seriösität mangelt.

Unter der Rubrik der einzelnen Produkte könnte man, wenn man Glück hat, ein paar Bewertungen lesen. Zudem erkennt man auf ersten Blick auf der Hauptseite, dass Lizenzfuchs eine geprüfte Leistung und eine Auszeichnung von eKomi, von Trustedshop und von Chip.de Leadingshop hat, was dessen Auftritt und Seriösität befürworten könnte. Auf bei trustpilot sind ein paar Bewertungen zu holen.

Im Impressum steht Pascal Hentschke als Geschäftsführer. Unter diesem Namen findet man mehrere Hinweise über Lizenzfuchs und dass dieser Anbieter einen guten Ruf hat und dass es sich um einen beliebten OnlineShop handelt.

Erste Zusammenfassung:

  • Webseite-Design wirkt seriös, attraktiv und benutzerfreundlich.
  • Deutsches Impressum mit den wichtigsten Infos, wie Adresse in Deutschland, Email und seriöse Geschäftsleitung.
  • Angegebene Adresse lässt sich deutlich auf Google maps finden. Es scheint so, als ob es sich um das Haus der Geschäftsleitung handelt.
  • eKomi, Trustedshop und chip.de sowie die fairen Preise sprechen mehr oder weniger für eine seriöse Quelle. Aber legal!!!?

Was die Kunden über Lizenzfuchs noch berichten!

Lizenzfuchs hat insgesamt meistens gute bis sehr gute Bewertungen im Internet vorzuweisen. Auf dem Bewertungsportal Trustpilot hat lizenzfuchs.de mit lediglich 4,5 Stimmen 4.5 von 5 Sternen erhalten (mit der Auszeichnung „akzeptabel“). Auf der ekomi.de sowie erfahrungen24.eu hat der Lizenzfuchs 4.7 von 5 Sterne erhalten und ist somit mit der Note aushezeichnet/sehr gut eingestuft. Trustedshops.de hat Lizenzfuchs 4.71/5 von etwa 4800 Kunden erhalten. Der Anbieter ist hier mit der Note „sehr gut“ zertifiziert. Lediglich mit der Note „Akzeptabel“ wird Lizenfuchs von Trustpilot.com eingestuft.

Bestellung und Aktivierung

Vorhandene Software und Hardware sind mit oder ohne lizenzfuchs Gutschein zu bestellen. Nach einer erfolgreichen Bestellung sollte anscheinend in wenigen Minuten eine E-Mail mit der Produktschlüssel und einem Downloadlink angekommen sein, über die das Produkt heruntergeladen werden kann.

Lizenzfuchs Erfahrung

Wo stammen die Software-Keys her? Ist Lizenzfuchs legal?

Eine der wichtigsten Fragen ist, woher die Keys kommen? Leider finden wir auf lizenzfuchs.de hierzu keine genaue Antwort. Dahingegen liest man auf stern.de als kurze Antwort auf die Frage:  zur Behauptung, dass softwarebilliger gefälschte Lizenzen verkauft –  nur folgende Aussagen:

Bei Lizenzfuchs finden Sie originale Microsoft- und Windows-Lizenzen, die direkt zu unschlagbar günstigen Preisen bestellt werden können. […]

Lizenzfuchs verkauft primär OEM Lizenzen. Hierbei stellt vor allem Microsoft einem PC Hersteller seine Lizenzen sehr günstig zur Verfügung, damit die neu verkauften Computer mit der Software bei Auslieferung ausgerüstet werden. Diese Lizenzen sind dementsprechend deutlich günstiger als die regulären Versionen. Zwar möchte Microsoft an sich nicht, dass diese billigen Versionen im Handel landen, ist es aber legal, OEM Lizenzen weiterzukaufen. Die OEM-Keys-Herkunft bei mysoftware bleibt allerdings unbeantwortet.

Ist Lizenzfuchs günstig?

Jaein ist die Antwort!

Wenn im Internet „Kaspersky Internet Security 2020“ eintippt, landet man bei manchen Anbietern, die meistens günstiger als Lizenfuchs sind (siehe Vergleichstabelle oben).

Kaspersky

Während der Kaspersky Internet Security 2020 Key als Bespiel bei softwarebilliger.de 36,90€ zu erwerben ist, kostet bei lizenzfuchs.de 17,99€  und bei softbillig.de auch für nur um die 19,90€. Wenn man weitersucht, bekommt man den Key bei rakuten.de für 5.75€.

Hier kann man sich die Frage stellen, kann ein Kaspersky Internet Security 2020 Key für nur 5,75€ wirklich seriös sein bzw. aus einer legalen Quelle stammen?

Ein 100% neuer und original verpackter Kaspersky Internet Security 2020 Key beim Hersteller Kaspersky schlägt dagegen mit 53,99€ zu buche.

Die Preise zu vergleichen bleibt immer die beste Methode, um herausfinden, wie die Preise auf dem Markt sind und ob man doch den günstigsten Preis erwischt hat. Jedoch besteht bei vielen sehr günstigen Onlineshops das Risiko, einen illegalen bzw. bereits benutzten Key zu bekommen. Und so fängt der Stress mit dem jeweiligen Kundenservice an.

Fazit

Lizenzfuchs kann so günstige Produkt-Keys nur wegen einer gesetzlich grauen Zone anbieten. Diese lassen sich zwar meistens aktivieren, sind aber nicht wirklich von Microsoft anerkannt. Zur Zeit kann es ab und zu vorkommen, dass ein Key nicht funktioniert und ersetzt werden muss.
Diese Tatsache resultiert sich daraus, dass Microsoft versucht, diese Lücke seit Jahren geschlossen zu bekommen und deaktiviert dementsprechend regelmäßig solche Keys in Massen. Das bedeutet, dass es diese graue Zone bald nicht mehr geben wird. Und so könnten dann Käufer einer größeren Gefahr ausgesetzt werden.

Unsere Empfehlung

Softbillig ist im Vergleich zum Originalghersteller und zu vielen OnlineShops günstig und bietet seit einiger Zeit nur von Microsoft anerkannte Produkte. Das lohnt sich auf jeden Fall sowohl für Geschäftskunden (bei mehrfachen Aktivierungen) als auch für Private.
Zudem ist der OnlineShop schon lange auf dem Markt und hat viel mehr positive Bewertungen über Trusted Shops gesammelt (viel schwieriger dort positive Bewertungen zu kaufen als bei Shopvote).

 

 

 

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.